NOCH EINMAL LIEBEN basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Andrea Sixt.

Synopsis
Diagnose Brustkrebs. Die junge Berliner Modedesignerin Andrea (Marie Zielcke) ist zunächst von der Angst vor dem Tod überwältigt. Obwohl ihr eine Brust abgenommen wird, sind die Ärzte skeptisch, dass sie den Krebs langfristig überleben wird. Ihr Freund kann damit nicht umgehen, die Beziehung zerbricht. Mit Unterstützung ihrer Freundin Günes (Jasmin Tabatabai) jedoch, beginnt Andrea, ihr Schicksal als Chance für einen Neuanfang zu begreifen. Sie will den Krebs überleben. Gegen den Rat ihrer Ärzte lehnt sie eine Chemotherapie ab und sucht nach alternativen Therapien. Sie kämpft gegen die Angst vor dem Tod und stellt sich dem Gefühl, nicht mehr ganz zu sein durch die Amputation, sich weniger feminin zu fühlen, oder der diffusen Annahme, für Männer nicht mehr attraktiv zu sein.

Cast
Marie Zielcke / Jasmin Tabatabai / Steffen Groth / Ruth Reinicke / Hilmar Eichhorn / Ralph Misske / Steffen Schroeder / Dagmar Leesch / Wilfried Dziallas / Margarita Broich / Cem Sultan Ungan / Lilay Huser / Andrea L‘Arronge / Matthias Brenner / Ulrike von Lenski

Crew
Drehbuch Andrea Sixt, Anna Justice
Kamera Ngo The Chau
Schnitt Uta Schmidt
Musik Christoph M. Kaiser & Julian Maas
Szenenbild Andreas „Ebbi“ Olshausen
Kostümbild Beate Scheel
Makeup Kerstin Gaecklein, Heiko Schmidt
Produzentin Ewa Karlström
Produktion SamFilm, SAT1

Festivals
Fernsehfilm-Festival Baden-Baden 2006
Nominierung 3sat Zuschauerpreis 2006

Date 2005 Produced by Sat1 / SamFilm Category TV